75 Jahre ABARTH

Partner:
Feiertag?
  • Wir feiern 75 Jahre der italienischen Motorsportikone mit dem Stachel


    Sein Name wurde zum Synonym für Leidenschaft und Trotz, er zeigte der Welt, wie man aus ganz normalen Autos Außergewöhnliches hervorbringen konnte.

    In 2024 begeht die Marke Abarth 75. Geburtstag. Um dieses Jubiläum zu würdigen, haben wir unsere Favoriten aus dem Classic Driver Markt gewählt.


    Carlo Abarth war nichts weniger als ein Tausendsassa. Ursprünglich in Österreich geboren, wurde er später italienischer Staatsbürger und aus Karl Albert wurde Carlo Alberto.

    Schon von Jugend an träumte er vom ganz großen Erfolg – egal auf welchem Gebiet.


    Im Lauf der Jahrzehnte avancierte der Name Abarth zum Inbegriff eines Konkurrenten, den es in vielen Motorsportdisziplinen zu schlagen galt: von Bergrennen bis zum Rallyesport auf höchstem Niveau.

    Das Logo mit dem Skorpion wurde tatsächlich so zum Stachel im Fleisch der anderen.

    Der Name Abarth sollte auch einige wahrhaft exzeptionelle Autos zieren – Alfa Romeo, Lancia, Porsche, Simca und natürlich Fiat, das Unternehmen, das Abarth & Co. 1971 kaufte und in 2007 einen Relaunch startete.


    Text: Elliot Newton für classicdriver.com


    Viele weitere Geschichten, Veranstaltungen, etc. werden an dieser Stelle folgen.....

  • GROSSE THEMEN-VIELFALT IN DER AUTO ZEITUNG CLASSIC CARS 02/2024


    Seit vielen Jahren beobachten wir natürlich auch, was aus den früheren (Kult-)Marken der Automobilgeschichte geworden ist oder immer noch wird.

    Dazu gehört zweifelsfrei die Marke Abarth. 1949 gründete Carlo Abarth in Bologna sein Unternehmen mit finanzieller Unterstützung durch Armando Scagliarini.

    Die Marke mit dem Skorpion geht also in ihr 75. Jahr – Grund genug, die Historie noch einmal lebendig werden zu lassen. Prominente Namen tauchen hierbei ebenso auf wie längst vergessene oder ganz typische Autos. Volker Koerdt und Karsten Rehmann haben nicht nur tief im Archiv gekramt, sondern das Phänomen Abarth auch live erlebt – mit einem von kundiger Hand bewegten 1000 OTS Coupé.

  • ...abwarten.....

  • Die langjährigen Forumsmitglieder kennen die Geschichten ja schon, aber weil es zum Jubiläumsjahr einfach dazu gehört - viel Spass!


    75 Jahre Abarth - die Geschichte(n)


    Es ist dies das schöne, warme Daheim der Abarth-Geschichte(n).

    Wer in Erinnerungen schwelgen will, ist hier herzlich willkommen.


    Oder hier im Forum - ABARTH - die Geschichte

  • Bestätigt ist das letzte Sondermodell.


    Offizielle Informationen an die Presse wurden auf Ende Januar 2024 angekündigt.


    Nach meinen Infos wird es eine `streng limitierte` Auflage von ca. 100 Fahrzeugen mit 180 PS und den Corse Sabelt Sitzen werden.

    Weitere Infos zur Ausstattung innen wie aussen (Body-Kit und Adjustierbarer Heckspoiler) wurden noch nicht kommuniziert.

    Voraussichtlicher Preis in Oesterreich 40T Euro. D / CH noch nicht bekannt.

    Wirklich was Neues wird es aber ganz bestimmt nicht mehr geben!


    Mein Händler nimmt bereits `Blind-Bestellungen` an. Die Nachfrage in der Schweiz ist vorhanden.


    Sobald es offizielle News dazu gibt werde ich diese hier und in einem separaten Thema gerne veröffentlichen.


    Abwarten....

  • Innen gefällt er mir echt gut

    Gruß Ralf

    Mein Abarth 500: Soft- und Hardware Mazza Engineering, langer 5. Gang GT550-ST100 H&R Spurverbreiterungen VA 30mm HA 40mm und Kriegsbemalung, Schaltwegverkürzung, V-MAXX Big Brake Ø330, grosser LLK, B14
  • Naja, der große Wurf ist das aber nicht….ich hatte aber auch nichts anderes erwartet.


    Schade, ich hätte mir einen „fulminanteren“ Abgang gewünscht….

    Schwarz, goldene Felgen und einen Scorpion auf dem Dach….das bekommt man auch so hin!

    Innen sicherlich interessant…aber auch nicht der „Bringer“….ich bin etwas enttäuscht!

    Ich bin mir jedoch sicher, dass die wenigen Exemplare schnell verkauft werden…eine Ära geht zu Ende!

    Mein Abarth 595C: 595C Competizione, Baujahr 12.21, noch ein paar Extras…und Stage 1 von ECS Krefeld!
  • Nun - viel ist leider von ,unserem Wunschabarth` zum Ende nicht geblieben!


    Die Rennsport Schalensitze `Sabelt GT` mit Carbon Sitzschale und den Logos sowie das schwarze Alcantara-Armaturenbrett finde ich top.

    Die beiden 75° Anniversario-Aufkleber in Form eines Kolbenkopfes wird seine Anhänger und Fans finden.

    Der goldene Scorpion Sticker auf dem Dach ist wohl der Neuzeit (Abarth e) geschuldet und weist auf die Zukunft hin;)


    Die Record Monza mit den ,vertikal gestapelten Endrohren` nennt sich übrigens Sovrapposto und wurde mit der Einführung des F595 im Juli 2021 lanciert.


    Zum Ende des Verbrenners hätte ich mir - und mit Sicherheit viele Abarthisti auch - etwas mehr Mut und Leidenschaft gewünscht.


    Im Anhang noch die aktuelle Preisliste für die Freunde aus Oesterreich.

    Xenon gibt es leider auch nicht mehr...

  • Liebe Leute bei Abarth... das was sich hier als "Last Edition" schimpft ist null, nix, nada, niente.


    So einen schwachen Abgang habe ich nicht erwartet, paar neue Sticker auf Dach und Seite gepappt und in die Stickmaschine goldenes Garn eingelegt um einen "neuen Schriftzug" ins Kunstleder der Sabelt zu kreieren.

    Dann schnell noch die Scorpioneoro Felgen draufgeschnallt und fertig ist einer der teuersten 595 mit 695 Schriftzug. :abgelehnt:


    Ich find`s einfach, genauso wie die Preispolitik was dafür verlangt wird, nur traurig, sorry!

    Mein Auto: Abarth 595 (fun), Volvo V70 (daily)
  • Die Sitze möchte ich haben, den Rest kann ich selbst machen (nur sicher günstiger).

    Und ohne Xenon geht gar nicht, zumal es keine Möglichkeit gibt legal LED zu verbauen.

    Schön ist er ja, aber meiner Meinung nach nur Resteverwertung. :(

    Schade, aber mein derzeitiger Krawallbruder ist leider auch mein Letzter. Den werde ich hätscheln bis zum Ende (meiner) seiner Tage.

    Peppone 595 mit 145 Cavalli italiani und einer Herde österreichischem Warmblut, Xenon, Ulter V2, MAK XLR, ein paar optischen Anpassungen und audiotechnischer Aufrüstung.

  • Irgendwie makaber, daß man zum 75 Jahre Jubiläum den Laden platt macht.


    Pazienza !


    Wir sind eingedeckt bis wir nicht mehr fahren können/dürfen.


    Daniel

    Mein Auto: 2020er SS in Pista Grau, Sperre, Carbonarmaturenbrett, Skydome, Beats, ..., 2021er SS in Gara Weiß/Dach Schwarz, 2014er Turismo C in Hellblau/Grau

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!