Vorstellung

Partner:
Feiertag?
  • Hallo liebe Abarth Freunde,


    ich heiße Nadja, bin 34 Jahre alt aus der Nähe von Göppingen und fahre seit zwei Jahren einen 500 Competizione aus Bj. 2011 mit nun 100.000 km.

    Er hat ein Gewindefahrwerk und äußerlich ist auch ein wenig gemacht. Alles in allem ein nettes Funmobil, das ich nur im Sommer fahre. Für den Winter habe ich einen Smart, und einen Dodge Nitro.


    Leider habe ich jetzt aber ziemliche Probleme mit meinem Abarth. Vor einigen Tagen ging es damit los, dass während der Fahrt auf der Schnellstraße der Motor

    einfach ausging. Nach einigen Minuten lief er dann wieder. Dieses Phänomen wurde dann immer schlimmer, bis er dann, nachdem er den ganzen Tag in der Sonne stand, nicht mehr ansprang . Der Anlasser hat gedreht. Wir haben es dann mit Starthilfe versucht, falls die Batterie zu schwach ist. Ohne Erfolg. Am nächsten Morgen ist er ohne Probleme sofort angesprungen. Verstehe wer will.

    Abends, ganzer Tag Sonne, lief er wieder nicht.

    Auto abgeschleppt, neue Benzinpumpe eingebaut, Auto läuft,Perfekt. Leider dann Abends wieder nicht.

    Momentaner Stand: Abarth springt überhaupt nicht mehr an.

    Orgelt nur munter vor sich hin.

    Im Fehlerspeicher ist nichts hinterlegt. Fiat Werkstatt winkt schon im Vorfeld ab und sagt ohne Fehlercode wird es teuer. Wir wechseln halt mal alles aus, bis wir den Fehler finden. Super.


    Kann mir evtl. jemand helfen?


    Danke

  • Hallo Nadja und herzlich willkommen hier bei den Abarthisti


    Dein Problem klingt nach Luft im Kraftstoffsystem. Kalt läuft/lief er, warm nicht. Der Verdacht erhärtet sich durch den anfänglichen Erfolg durch Wechsel der Kraftstoffpumpe, da die Luft zu diesem Zeitpunkt raus war. Irgendwo saugt die Kiste vermutlich Luft, die sich bei Wärme ausdehnt. Teile tauschen kann was bringen, aber das ist mMn eine sehr teure Form der Diagnose. Versuche es in einer anderen Werkstatt. Ein 595 ist kein Hexenwerk und keine schwarze Kunst. Damit sollte jeder BOSCH-Dienst klar kommen.


    Ich wünsche dir eine kostengünstige Lösung und danach viel Spaß mit der Rennsemmel.

    Dorf is, wenn Du zum Nachbarn gehst um dir eine Säge auszuleihen und Stunden später ohne Säge hacke dicht nach Hause kommst.

  • Servus und willkommen😁


    Abarth und Dodge, eine tolle Kombination 😉


    Ich tippe bei so einem Wärmeproblem auf was elektrisches. Irgendein Kontakt oder ein Sensor.

    Eine vernünftige Werkstatt sollte rausfinden ob z.B. die Zündung oder die Kraftstoffpumpe Spannung hat.

    Evtl. geht das auch in die Richtung, die Dorfkind genannt hat und es ist was mit der Tankentlüftung.

    Ich würde jedenfalls die Werkstatt wechseln. Die Werkstatt meines Vertrauens ist aber leider ca. eine Fahrtstunde von Dir entfernt.


    Grüße und viel Erfolg bei der Fehlersuche,

    Andreas

    Mein Auto: "Carlo" 595 Competizione in weiß mit Red-Paket und Streifen (2022), Dodge Challenger R/T 5.7 (2022) und 500X Sport 1.3 (2020)
  • Hallo Nadja


    herzlich willkommen bei den Abarthisti und viel Spaß hier im Forum.


    Ich tippe auch auf den Fehler den Dorfkind genannt hat. Das würde auch erklären warum er während der Fahrt ausging.

    Was du mal probieren kannst wenn er in der Sonne stand und nicht anspringt: Öffnen mal kurz den Tankdeckel. Evtl liegt der Fehler in der Tankentlüftung


    Gruß

    Kai-Oliver

    Ein Leben ohne Abarth ist möglich, aber völlig spaßlos..... :top:

    Mein Auto: Abarth 595 Custom, ....."Sondermodell Vi*gra", klein, blau, hart und potent :-D. 17" Abarth Trofeo mit Pirelli PZeroNero und 16" Dezent-Winterräder; BMC Luftfilter; Forge Ansaugschlauch, G-Tech Hitzeschutzschild, Corsa-Paket; AC-Short Shifter, J&M Plakete , Climair-Sonnenschutz,, Ragazzon H2 + Inoxcar Flexrohr in Edelstahl, Koni FSD v/h, Brembo gelocht v/h, rote Fischer-Stahlflex-Bremsleitungen, SCC Spurplatten 4x5mm, DNA-Heckstrebe, div. Covers von Paintmodz, Shiftlight, Pogea Stage 1, Philips Ultinon 6000Boost LED.....das richtige Auto für studierende alte Säcke :-)
  • Hallo Nadja,


    willkommen bei uns. Schade, das Du momentan Probleme mit dem Abarth hast. Drücke die Daumen,

    das der Fehler schnell gefunden wird und die Reparatur bezahlbar ist.


    Grüße

    Jochen

    Mein aktueller 595 Compe rot; G-Tech EVO 200, usw....hier

    Mein EX-500 A rot; G-Tech EVO-S, usw... hier

    Mein Abarth 595: Compe rot, 70'Anni-Verbeiterungen + Dachspoiler, Sabelt Leder/Carbon, LB-Sitzschiene, Stern-Clubsport-Set, Carbon-Dashboard u Türgriffe, Skydome, Xenon, uConnect 7, Beats, autom. Innenspiegel, Dach u Spoiler glanz-schwarz lackiert, G-TECH EVO 200 + Klappe: GT550S-114er Endrohre rot + Katflansch 70mm + LLK225 + Schaltwegverk., MAK 7,5x18 / ET 33, Novitec Gew.-Fahrwerk "Competizione" = KW V3, Sforza Frontschürzeneinsatz, Luftauslässe Motorhaube, Armster 2-MAL, Feuerlöscher...
  • Kurbelwellensensor. Wenn kein signal kommt denkt die Motorsteuerung das das Motor nicht dreht und schaltet Zündung und Kraftstoff ab. Abgekühlt kommt dann wieder Signal. Gibt auch kein Fehler weil die Steuerung meint: kein Drehzahl.


    Enne... welkom!


    gr J

    Mein Abarth 500: Abarth 500 mit 300Nm und 170PS
  • Vielen Dank für den netten Empfang und die vielen Hinweise auf mögliche Fehlerquellen.

    Morgen testet ein Bekannter ob Sprit und Zündfunke da sind. Kurbelwellensensor ist schon bestellt.

    Mal sehen ob wir ihn wieder zum Laufen bringen. Falls nicht fahre ich auch gerne eine Stunde in eine Werkstatt die wissen was sie tun, wie Gator erwähnte.


    Ich halte euch auf dem laufenden..


    Grüße Nadja

  • Hallo Nadja,



    ich hatte auch das Problem, dass bei heißen Außentemperaturen der Motor während der Fahrt,

    meist auf der linken Spur, ausging und nicht mehr ansprang.

    Am nächsten Morgen war wieder alles OK.


    Zunächst wurde der Kurbelwellensensor erneuert.

    Danach gings eine Weile gut, dann wieder das gleiche Problem.

    Nun wurde das Benzinpumpenrelais erneuert.

    Wieder ging es eine ganze Weile gut, dann wurde die Benzinpumpe erneuert und seit dem ist alles OK.

    Im Fehlerspeicher war nie etwas hinterlegt.


    Ich hoffe, ihr findet den Fehler.

    Ich würde auf jeden Fall mal das Benzinpumpenrelais erneuern. Ist kein großer Aufwand.


    Dann allzeit gute Fahrt wünscht dir


    Gerd

    Mein Abarth 500: "Corsa topi"; 135PS; Rosso Officina; Skydome
  • Hallo und herzlich willkommen hier im Forum der Abarthischen Fangemeinde.


    Tut mir echt leid um den kleinen.

    Aber es sind einige Ideen von Fehlerquellen angesprochen worden. Hoffe es ist das richtige dabei und du hast sehr bald wieder Spaß und Freude an deinem Flitzer.


    Hat ähnliches Problem früher an meinem Golf 4. Nach gefühlt einem Jahr wurde der Fehler gefunden. Benzinpumpe


    Gruß aus Chemnitz, Attila

    Mein Abarth 500: Rote [SCHUB]karre mit V-maxx GW Fahrwerk, Ulter (Stahl), Alpha Schaltwegverkürzung, Austausch 1 DIN Radio, Dashboard mit rotem Carbon, DNA Domstrebe hinten, ...
  • Hallo miteinander,


    ich denke, wir haben nun die Fehlerquelle analysiert. Vermutlich ist es das Steuergerät. Nachdem ja schon die Benzinpumpe gewechselt wurde, haben wir dann das Relais und den OT- Geber getauscht. Ohne Erfolg. Zündfunke war da und Kraftstoff kam aus der Zuleitung vom Tank aber nicht an die Einspritzdüsen. Durch reinen Zufall hat während eines Startversuches mein Kumpel an dem Motorsteuergerät gewackelt und der Motor ist kurz angesprungen. Die Kabel an das Steuergerät sind alle in Ordnung, also vermuten wir nun, dass das Steuergerät eine ( oder mehrere ) kalte Lötstellen hat.

    Ein Bekannter kennt einen Elektroniker der das Steuergerät wohl reparieren kann. Er will es morgen wieder bringen. Na da bin ich mal gespannt.


    Gebe euch dann Infos.


    Grüße Nadja

  • Drücke dir die Daumen :top:

    Mein Abarth 500: Rote [SCHUB]karre mit V-maxx GW Fahrwerk, Ulter (Stahl), Alpha Schaltwegverkürzung, Austausch 1 DIN Radio, Dashboard mit rotem Carbon, DNA Domstrebe hinten, ...
  • Willkommen in unserer Runde

    Eine kalte Lötstelle könnte das Problem plausibel erklären, das Motorsteuergerät ist beim Abarth ja sehr nah am Motor und wird auch dementsprechend mit aufgeheizt. Ich drücke dir die Daumen, dass es kein Kabelfehler ist, den zu finden würde verdammt schwierig werden wenn kein Fehler hinterlegt ist der einen Hinweis gibt

    Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition​ +Zemco-Tempomat +smoked Seitenblinker +305mm Brembo +langer 5.Gang +G-Tech Evo 240 LLK +G-Tech Evo200 Software +oberes Motorlager mit Street- Powerflexverstärkung +G-Tech Schaltwegsverkürzung +G-Tech GT550-ST114 +G-Tech Hitzeschutz +Depo Racing 4in1 +KW V3
  • Hallöchen Nadja!

    Der Nitro stand mal ganz oben auf meiner Wunschliste! Ich bin echt neidisch. :love:

    Peppone 595 mit 145 Cavalli italiani und einer Herde österreichischem Warmblut, Xenon, Ulter V2, MAK XLR 17", Bonalume BOV, BMC LuFi, Scheibenfolien, ein paar optischen Anpassungen und audiotechnischer Aufrüstung.

  • Herzlich willkommen! :)


    Viel Erfolg weiterhin bei der Fehlersuche.

    Du könntest auch mal den Kühlmitteltemperatursensor abziehen.

    Wenn der falsche Werte liefert, denkt das MSG, dass das Auto zu heiß ist und schaltet ab, Schutzfunktion.


    Wenn das Auto natürlich nach der MSG Reparatur läuft, dann kann man sich das sparen. :)

    Langzeit-Reparierer. :S

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!